Rufen Sie kostenfrei und unverbindlich an!

✆ 0800 - 11 007 00

Wirtschaftsdetektei Schiesser

Computer-Forensik

Detektive ermitteln Byte für Byte auf Festplatten. Die digitale Welt hat ihr eigenes Verbrecher-Handwerk hervorgebracht. Es werden Schäden in Datenbanken, Programmen und Dokumenten verursacht. Die Methoden dazu sind bekannte Delikte, die in die digitale Welt übertragen wurden: Sabotage, Spionage, Manipulation, Fälschung und Veruntreuung. Kinderpornografie und die Terrorismus-Bekämpfung bilden eigene Schwerpunkte. Was auch immer an einem Rechner gemacht wird, es hinterlässt seine digitalen Spuren. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um lesende Zugriffe, schreibende Veränderungen oder die Weiterleitung von Daten an Dritte geht. Die Computer-Forensik hilft, solche Fälle zu klären.

Computer-Forensik

Digitale Spurensuche

Die Computer-Forensik ist eines der neueren Arbeitsgebiete eines modernen Detektivs. Mit der Computer -Forensik observieren Detektive Bits und Bytes mit forensischen Tools und klären, welche Aktivitäten wann und von welchem User an einem Rechner durchgeführt wurden. Durch die Computer-Forensik lässt sich präzise feststellen, wann wer von wo aus welche Daten erstellt, verändert oder gelöscht hat. Selbst wann welcher externe Datenträger angeschlossen wurde, offenbart die Computer-Forensik. Das ist eine Methodik, der auch bei Datendiebstahl eine besondere Bedeutung zukommt. Die Computer-Forensik ist echte moderne Detektivarbeit.

Beschriebene CDs oder DVDs geben bei den Mitteln der Computer-Forensik viele Informationen über ihre Entstehung preis. Selbst in Speichern von modernen Kopierern und Faxgeräte finden sich Spuren, die die Computer-Forensik aufspüren und auswerten kann. Damit ist die Frage nicht geklärt, welcher Anwender es tatsächlich konkret gewesen ist. Aber das zu ermitteln ist eine Mischung aus Computer-Forensik und der konservativen ermittelnden Detektivtätigkeit alter Schule.

Manipulation der Buchführung, Veruntreuung durch Kontenmanipulation und die Herausgabe interner bedeutender Daten an Dritte per E-Mail, USB etc. – all das ist digital weit einfacher als früher. Die Computer-Forensik weist es nach. Wurden vor Jahren in unauffälligen Momenten ganze Aktenordner aus dem Betrieb "geschmuggelt", so werden heute ungeniert während der Arbeitszeit Daten auf den USB-Stick gezogen und vermeintlich unauffällig mitgenommen. Doch die ermittelnden Detektive halten Schritt: Die Computer-Forensik ist durch ihre speziellen Tools auch immer leistungsfähiger geworden. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung.

Verwandte Themen:   Computerkriminalität        Forensische Schriftuntersuchung