Rufen Sie kostenfrei und unverbindlich an!

✆ 0800 - 11 007 00

Wirtschaftsdetektei Schiesser

Unterhaltszahlung

Sie sind geschieden und verpflichtet Ihrer Exfrau eine Unterhaltszahlung zu leisten? Sie wissen oder nehmen an, dass Sie von Ihrer „Ex“ hintergangen werden? Verschweigt sie Ihnen womöglich das Zusammenleben mit einem neuen Partner oder gibt sie ein neues Einkommen nicht mit an? Damit Sie die Unterhaltszahlung kürzen können, müssen Sie diese Vermutungen beweisen können.

Die Beweisführung richtet sich bei Streitigkeiten rund um die Unterhaltszahlung zunächst auf ein eventuelles heimliches Zusammenleben mit einem neuen Partner aus. Durch verdeckt durchgeführte Ermittlungen werden Zeugen befragt und Fakten zusammengetragen. Ziel ist es dabei, eine Beweislage für die Kürzung der Unterhaltszahlung zu schaffen. Sollte dieser Ermittlungsweg nicht möglich sein, ist eine Observierung der Exfrau mit dem Einsatz bewährter Technik der nächste Schritt. Nachgewiesen werden soll dabei das eventuelle Zusammenleben mit dem neuen Partner mit Auswirkung auf die Unterhaltszahlungen. An dieser Stelle soll der Gedanke der Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Paare konsequenter umgesetzt werden. Darum hat der Bundesgerichtshof festgestellt, dass auch bei einer lesbischen Beziehung keine Unterhaltszahlung mehr vom Exmann geleistet werden muss.

Unterhaltszahlung

Detektei Schiesser: Beweisführung bei Unterhaltsbetrug

Bei Fragen zur Unterhaltszahlung, insbesondere zu dem Aspekt einer neuen Partnerschaft, keine exakte Definition davon, was sich ungünstig auswirkt. Wenn Gerichte über die Unterhaltszahlung entscheiden, handelt es sich dabei stets um Einzelfallentscheidungen. Bei der Entscheidungsfindung bezüglich der Unterhaltszahlung ist Vieles in das Ermessen der Gerichte gelegt worden. Eine echte neue Partnerschaft muss beispielsweise auf Dauer ausgerichtet sein. Welcher Zeitraum damit genau gemeint ist, ist nicht geregelt. Somit muss der Richter das für den einzelnen Fall selbst festlegen. Wenn Sie zum Beispiel trotz des Wissens um eine neue eingegangene Lebensgemeinschaft stetig weiterzahlen, so kann sich das als Nachteil entpuppen. Wer über einen langen Zeitraum die Unterhaltszahlung entgegen seiner Kenntnis um die Partnerschaft seiner Frau fortsetzt, kann Probleme bekommen, wenn er später die Unterhaltszahlung doch kürzen möchte.

Ein Detektiv kann vor dem Hintergrund einer Unterhaltszahlung vieles beweisen und vor allem Klarheit schaffen. Die juristische Beratung und deren Umsetzung sollten Sie unbedingt mit den Beweisen von uns durch einen erfahrenen Rechtsanwalt vornehmen lassen.

Verwandte Themen:   Ehebetrug       Beweise für Straf- und Zivilrecht        Privatermittler